Weiterbildung Psychosophia Lebensbewältigung Lebensgestaltung Lebenskunst Praxis für Persönlichkeitsentfaltung und Gegenwartsbewusstsein
Kursmodule

Psychologie
Philosophie
Aufklärung der Spiritualität
Ferienakademien

Gesundheit & Krankheit
Persönlichkeitsentfaltung
Flow, Gehirn und Mystik
DAN und EFR

Erste Hilfe lernen
Badeunfall-Hilfe
Risiken erkennen

Weiterbildung: Kursmodule für individuelles Persönlichkeitscoaching

Psychosophia Kursmodule zur beruflichen und persönlichen Weiterbildung und Persönlichkeitsentfaltung sowie für eine gelingende und vielseitig reflektierte Lebensgestaltung.




Die Angebote der Kursmodule sind in zwei Gruppen eingeteilt:




A. Kursmodule für Ferienakademien. Angebote im In- und Ausland.


Themenbereiche: Körper & Psyche, Gehirn, konzentrative Entspannung, Kommunikation, Bewusstseins- und Mentaltraining, Flow, Aufklärung der Mystik.




B. Kursmodule ausserhalb des Angebotes von Ferienakademien.

Angebote nur in der Schweiz.

EFR-Kurs: Emergency First Response

DFR-Kurs inklusive O2-Provider, Advanced O2-Provider, HMLI, AED.




























Startseite

Unser Institut

Allgemeines
Aktuell
Kurzinfo
Leitbild
Fachbeirat
Geschichte
Termine u. Kontakt
Texte von uns / über uns
AGBs u. Preise
Impressum u. Linkliste

Institutsmitglieder
Clemens M. Breitschaft
Alain Greter


Medien

Medienkritik


Politik

Strassendialoge


Psychologie und Philosophie

Beratung und Coaching
Lebensberatung
Supervision
Philosophischer Dialog
Spirituelle Begleitung
Meditation

Gesprächs-Strukturen
E-Mail-Beratung
Spazier - Gespräche
Sport - Impuls - Tage

Sport-Arten
Wandern
Snowboarden
Tauchen

Weiterbildung
Weiterbildung
Ferienakademie
Kursmodule


A. Kursmodule für Ferienakademien

Je nach Anspruch, Wunsch und Bedürfnis sind die untenstehenden Module oder weitere, die wir gemeinsam bestimmen, für eine Ferienakademie eher im Stile einer akademisch-universitären Weiterbildung gestaltet, etwa in Form von philosophischen und psychologischen Lektüreseminarien, ausgiebigen Diskussionen und Reflexionen, oder aber eher praktischer Art zur möglichst direkten Nutzung im Alltag sowie in vielfältiger individueller Kombination.

Das Ziel ist jeweils eine individuell abgestimmte Mischung zur Steigerung des individuellen Wissens, die Erarbeitung von wichtigen Bedingungen individuellen Wandels sowie die Erhöhung des praktischen Handlungs- und Erfahrungswissens im jeweiligen Themengebiet.


Ideen für Kursmodule


Gesundheit
des Körpers



Was ist Gesundheit? Was ist zu tun für eine gesunde Ernährung und für einen gesunden Körper? Wie wichtig ist Sport?

Gesundheit
der Psyche


I: Psychische Krankheiten und individuelle wie soziale (Aus-) Wirkungen
II: Prävention von psychischen Krankheiten, psychische Stärke entwickeln

Entspannung



Kennen und gutes Einüben diverser Entspannungsarten wie Autogenes Training, progressive Muskelrelaxation nach Jacobson, Meditation, sowie Kenntnis diverser Verhältnisse zwischen Anstrengung und Entspannung, konzentrative Meditation

Kommunikation


Was ist Kommunikation? Was ist wirkungsorientierte Kommunikation? Wann ist wirkungsorientierte Kommunikation auch lösungsorientierte Kommunikation?

Bewusstseins- u.
Mentaltraining


I: Kennenlernen des systematischen Mentaltraining
II: Vertiefung des Trainings, Üben diverser Geisteshaltungen

Flow


Was ist Flow? Was sind Bedingungen für Flow-Erfahrungen? Wie kann Flow kultiviert werden und weshalb ist das sinnvoll? Flow & Gehirn

Mystik



I: Einführung, Kennenlernen der transreligiösen «mystischen Gegend»
II: Weiterführung der Thematik, Lesen von Texten und erstes Einüben
III: Vertiefung, Übung und Besprechung von Problemen

Achtsamkeit


Das Wesen der Achtsamkeit und die Entfaltung von Achtsamkeit: Theorie und individuelle Übung sowie Besprechung von Problemen

Nach oben

B. Kursmodule ausserhalb des Angebots von Ferienakademien

Das EFR- und DAN-Kursmodul ist aus organisatorischen Gründen nur in der Schweiz buchbar. Deshalb werden die EFR- und DAN-Kursmodule ausserhalb des Angebotes der Ferienakademien angeboten.

Die EFR- und Dank-Kursmodule sind geeignet für das Erlernen der Rettung von Menschen in Not - wichtig für Nicht-SportlerInnen wie auch für SportlerInnen, unabdingbar etwa für Sporttaucher.

Fragen Sie bei Interesse bitte nach den nächstmöglichen Terminen.


1. EFR-Kurs

Wussten Sie, dass ca. 70 Prozent der Laien-Nothilfe im Freundes- und Familienkreis stattfindet? Können Sie und trauen Sie sich zu helfen?

Häufig werden als Gründe, weshalb Menschen keine Nothilfe geleistet haben, Ängstes genannt. Bedenken wir: Ängste können wir kompetent angehen lernen, verpasste Nothilfe aber kann zu einem späteren Zeitpunkt nicht wiederholt werden!

Durch die erfolgreiche Teilnahme am EFR- und den DAN-Kursen, fühlen Sie sich sicherer in Ihren Fertigkeiten, Erste, Zweite und Sauerstoffhilfe zu leisten sowie Herzkammerflimmern mit einem Defibrillator zu behandeln!

Lernen Sie, Ihren Nächsten im Notfall kompetent helfen zu können und so vielleicht lebensrettende Minuten zu nutzen!


EFR - Emergency First Response. Erste Hilfe und HLW für Laienhelfer!

EFR-Logo Emergency First Response (EFR) ist ein innovatives Erste-Hilfe-Programm mit umfassender Ausbildung in Erstversorgung (Herz-Lungen-Wiederbelebung, HLW) und Zweitversorgung (Erste Hilfe).

EFR wurde in Zusammenarbeit mit PADI, einer der weltweit führenden Tauchausbildungsunternehmen, erarbeitet.

Der Emergency First Response Kurs erfüllt die Normen der Basic Life Support (BLS) Arbeitsgruppe des International Liaison Committee on Resuscitation (ILCOR). ILCOR ist eine internationale Normierungsgruppe, die Vertreter der grössten Wiederbelebungsorganisationen der Welt umfasst.

Der EFR-Kurs bietet die Möglichkeit, sich im Selbststudium multimedial vorzubereiten, um sich vertieft auf die handlungsbezogenen Fertigkeiten konzentrieren zu können!

Sie erhalten ein Brevet, mit dem Sie sich nicht nur als Ersthelfer ausweisen können, sondern das in Ihrer Tauchausbildung und Tauch-Weiterbildung anerkannt ist.

Der EFR-Kurs ist Voraussetzung für den Besuch und die Brevetierung der DAN-Kurse.



2. DAN-Kurs

DAN - Divers Alert Network. Die Organisation für tauchmedizinische Laien-Ausbildung!

Click to enter ist eine internationale, gemeinnützige Stiftung, die Tauchern mit einem
24 h Notfalldienst in Schwierigkeiten hilft und Betroffene mit medizinischem Rat unterstützt sowie an Massnahmen zur Unfallvermeidung arbeitet.

DAN fördert und unterstützt die wissenschaftliche Forschung und Ausbildung im Bereich des Tauchens, vor allem zu den Themen Verbesserung der Tauchsicherheit, Erste Hilfe und medizinische Behandlung.

DAN ist Partner der REGA, der Schweizerischen Rettungsflugwacht.

DAN ist bemüht, stets genaue, aktuelle und unvoreingenommene Informationen zu Themen von allgemeinem taucherischem Interesse zu veröffentlichen und setzt sich für die Interessen der Taucher, vor allem, aber nicht nur für die Tauchsicherheit ein.


Das Psychosophia Institut bietet Ihnen folgende vier DAN-Module an, die zusammen als Ausbildung zum DFR Diving First Responder gebucht werden können:


DAN Sauerstoff-Soforthilfe bei Bade- und Tauchunfällen: O2 Provider

Ausbildung auf Einstiegs-Niveau, für Taucher und Nichttaucher, um mögliche tauchbedingte Verletzungen besser zu erkennen und Sauerstoff-Soforthilfe zu leisten bis der örtliche Rettungsdienst eintrifft.


DAN Sauerstoff-Soforthilfe-Fortgeschrittenkurs: Advanced O2 Provider

Weiterbildung für Personen, die den DAN Sauerstoff-Soforthilfe-Kurs von Bade- und Tauchunfällen (O2 Provider) erfolgreich abgeschlossen haben. Verwendung des Überdruckventils MTV 100 und/oder einer Beutelventilmaske.


DAN Erste Hilfe bei Verletzungen durch gefährliche Meereslebewesen: HMLI

Ausbildung auf Einstiegs-Niveau, für Taucher und Nichttaucher, um gefährliche Meereslebewesen und durch sie verursachte Verletzungen zu erkennen, Erste Hilfe für diese Verletzungen zu leisten und solche Verletzungen zu vermeiden.


DAN Automatisierte Externe Defibrillation: AED

Ausbildung auf Einstiegs-Niveau, für Taucher und Nichttaucher, um Warnsignale eines plötzlichen Herzstillstands besser zu erkennen, Sauerstoff-Soforthilfe zu leisten, die Vitalfunktionen zu sichern und einen Automatischen Externen Defibrillator (AED) zu benutzen bis der örtliche Rettungsdienst eintrifft und/oder der Verletzte zur nächsten medizinischen Einrichtung gebracht werden kann.


Sind Sie interessiert an individueller Weiterbildung? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktnahme!

Nach oben

Institut Psychosophia
Indoor- und Spaziergespräche: Zürich, Luzern, Chur

Psychotherapie Praxis Zürich: Konradstrasse 54, 8005 Zürich (Praxisgemeinschaft).
Psychotherapie Praxis Chur: Comercialstrasse 19, 7000 Chur (Zentrum für Psychiatrie)

Büro (Post): Bremgartnerstrasse 66, 8003 Zürich
Tel: +41 41 210 15 19 (TB), E-Mail: info@psychosophia.ch

©
Psychosophia® 2001-2015. Alle Rechte vorbehalten.
Startseite