Psychosophia Wissenschaft-in-Praxis Politik Menschenrechte Demokratie
Strassendialoge

Dialoge
Sachpolitik
Demokratie
Demokratie

Dialoge
Partizipation
Handlung
Menschenrechte

Freiheit
Rechtsgleichheit
Ausgleich

Strassendialoge: Dialoge im Bereich Menschenrechtsbildung und Demokratie in der Schweiz
Strassendialoge - Idee. Basisdemokratische Bildungsarbeit auf der Strasse: In Verbindung mit aktuellen politischen Geschäften, Initiativen und Referenden - politischer Hintergrund: SP und Grüne -, wollen wir auf der Strasse den Dialog eröffnen über Direkte Demokratie und ihre Basis, die Menschenrechte.

Entstehung. Entstanden ist das Projekt aufgrund von sehr positiven politaktiven Erfahrungen auf der Strasse für die von der SP und der Grünen, christlichen und vielen weiteren Organisationen unterstützte eidgenössische Waffen-Export-Verbots-Initiative der GSoA, der Gruppe Schweiz ohne Armee, die jedoch leider am 29. 11. 2009 deutlich abgelehnt wurde. Ganz im Gegensatz zu der gegen die Schweizer Verfassung und die Menschenrechte verstossenden Minarett-Initiative, die mit 57% deutlich angenommen wurde bei einer Wahlbeteiligung von 55%. Politisch abwesend, schein-abstinent, blieben 45%.

In vielen Gesprächen erfuhren wir die Unterstützung der praxisorientierten Idee, auf der Strasse ins politische Gespräch kommen und Ansprechpersonen finden zu können für politische Fragen bezüglich der aktuellen eidgenössischen Initiativen. Auch von Meinungsgegnern erfuhren wir viel Zuspruch und Respekt.

Im Zusammenhang mit wirtschaftlichen sowie lokal und global politischen Fragen kamen wir auch ins Gespräch über unsere Direkte Demokratie und ihre Basis, die Menschenrechte, und die Frage, wie diese lebendiger werden könnten.

Eine Forderung an Wirtschaft und Politik vieler Menschen war, dass sich Wirtschaft und Politik klarer und transparenter an den Menschenrechten orientieren sollten - um ausbeuterische Tendenzen in Wirtschaft und einseitige Machttendenzen in Politik Einhalt zu gewähren.

Aber auch der Einzelne und das sozial organisierte Individuum kann etwas tun: Menschenrechte bedürfen der Frage nach Übung und der täglichen Einübung, sonst sind sie ein hohles Dokument und wir denken, sie hätten mit uns im Alltag nichts zu tun. Doch dem ist nicht so!

Mit dem Projekt Strassendialog möchten wir Menschen ansprechen, die sich für den politisch aktiven Dialog auf der Strasse interessieren, für Fragen und praxisorientierte Antworten zu unserer Demokratie und eine praxisorientierte Sicht auf die Menschenrechte.

Interesse an politisch aktiver Mitarbeit? Wir wollen uns austauschen und aktiv etwas tun, auch durch sachlich-praxisorientierte Gespräche etwas gegen die Politikverdrossenheit vieler WählerInnen - wohl auch wegen einer Giftmischer-Politik, die durch ihre denunziative Aggressivität gegen Meinungsgegner die Basis unserer Demokratie angreift - unternehmen, sowie eine Antwort bieten auf die aktuellen politischen Bewegungen gegen die Menschenrechte.

Kontakt. E-Mail: info@psychosophia.ch. Facebook: Menschenrechte in Wirtschaft und Politik.







Startseite

Unser Institut

Allgemeines
Aktuell
Kurzinfo
Leitbild
Fachbeirat
Geschichte
Termine u. Kontakt
Texte von uns / über uns
AGBs u. Preise
Impressum u. Linkliste

Institutsmitglieder
Clemens M. Breitschaft
Alain Greter


Medien

Medienkritik


Politik

Strassendialoge


Psychologie und Philosophie

Beratung und Coaching
Lebensberatung
Supervision
Philosophischer Dialog
Spirituelle Begleitung
Meditation

Gesprächs-Strukturen
E-Mail-Beratung
Spazier - Gespräche
Sport - Impuls - Tage

Sport-Arten
Wandern
Snowboarden
Tauchen

Weiterbildung
Weiterbildung
Ferienakademie
Kursmodule


Bisherige Aktivitäten

Strassenpolitische Aktivität: Über 3000 Flyer verteilt zur Waffen-Export-Verbot-Initiative in Verbindung mit vielen Dialogen zu dieser und der Anti-Minarett-Initiative.

Bewilligte Menschenrechts-Kundgebung zum Jahrestag der Menschenrechte, am 10. 12. 2009, mit Unterstützung der SP Kanton Luzern und Grüne Kanton Luzern. Ankündigung u.a. in der Luzerner Zeitung Menschenrechts-Kundgebung (pdf, 70Kb) sowie auf dem Blog Grüne Luzern.

Facebook-Gruppe: Menschenrechte in Wirtschaft und Politik.

Leserbrief in der Luzerner Zeitung: Leserbrief NLZ Menschenrechte und SVP (pdf, 86Kb).

Nach oben

Institut Psychosophia
Indoor- und Spaziergespräche: Zürich, Luzern, Chur

Psychotherapie Praxis Zürich: Konradstrasse 54, 8005 Zürich (Praxisgemeinschaft).
Psychotherapie Praxis Chur: Comercialstrasse 19, 7000 Chur (Zentrum für Psychiatrie)

Büro (Post): Bremgartnerstrasse 66, 8003 Zürich
Tel: +41 41 210 15 19 (TB), E-Mail: info@psychosophia.ch

©
Psychosophia® 2001-2015. Alle Rechte vorbehalten.
Startseite